AKTUELLES_NOW

Die Liebe, der Teufel und die Abstraktion spielen Karten und wir hängen in der Warteschleife. Wir bauen um. In den letzten Wochen ist Vieles, was wir gemeinhin als ’normal‘ empfinden auf unterschiedliche Arten und Weisen radikal in Frage gestellt worden. Das körperlich von einander getrennt sein und die Offensichtlichkeit gesellschaftlicher Ungleichheiten stoßen uns in eine Vielzahl von Prozessen. 
Wir haben das Bedürfnis, uns mit euch auszutauschen und über Blickwinkel, Strategien und Möglichkeiten zu verhandeln. Arten und Weisen zu finden, wie strukturelle Gewalt durch die Vielschichtigkeit unserer Zusammenhänge ausgehebelt werden kann. Wir wollen intersektionalen Feminismus leben – aber wie? Wir halten Veränderung für möglich. Wir greifen nach den Dingen und Erzählungen, die uns sinnstiftend und lebensbejahend vorkommen. Wir vermissen euch und wollen zumindest die Dinge, die uns sorgen, die schönen Gespräche und die wichtigen Themen, die wir teilen, weiter zirkulieren zu lassen. 


Wir fangen an: Radio R_R_R_ oder auch von WAITING LINE zur HOT LINE

http://rrr.haus-des-wandels.de


Wir legen zusammen, jegliche Form von totalitärem Hass erkennen wir nicht als weltbildende Praxis an. Bald gehts los mit Inhalten. Im Verlauf der kommenden Wochen wandelt sich die Warteschleife in eine empowernde Runde. Bis dahin genießt die beweglichen Objekte, erzählt es weiter und wenn ihr oder euere Netzwerke beitragen wollt, meldet euch umbedingt bei uns! Infos zu den einzelnen Sendeformaten und Kontextinformationen findet ihr unter:

https://hausdeswandels.wordpress.com/r_r_r_/

News und updates gibt’s hier:

https://t.me/s/radiorrr



Wir tüfteln gerade aus wie und zu wievielt wir das Haus und den Garten diesen Sommer bespielen können. Mehr Infos und Termine in Kürze. Das Neueste steht immer in unserer Hauspost-Mail.


MITEINANDER REDEN:

Wir sind eines der 100 Miteinander Reden Projekte, gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung. Unser Beitrag ist eine Reihe bunt gemischter Veranstaltungen, von Mitbring  Brunch bis Kunstausstellung. Dabei loten wir gemeinsam mit vielen Anderen, Geschichte und potentielle Zukünfte aus und besprechen und inszenieren, wie hier schon gelebt wurde und welche Ideen es für ein Leben vor Ort gibt. 
Der Abschluss am 04.04.2020 konnte wegen der Kontaktsperre leider nicht stattfinden. Geplant waren 24 Stunden Radio direkt und live aus dem Haus des Wandels in Heinersdorf.

Wir holen nach! Versprochen!

%d Bloggern gefällt das: