Beitragen

Dieses Projekt wird getragen von den solidarischen Händen vieler. Hier ein paar Ideen, was ihr zum Haus des Wandels beitragen könnt:

  • Wir sind eine kleine Gruppe von Menschen. Wir möchten diesen Ort mit vielen anderen Menschen teilen und entwickeln. Er gehört dem Verein Haus des Wandels, und steht allen für einen Besuch offen, die mit uns verbunden, verantwortungsvoll und widerständig in der Welt sein wollen. Schreibt uns eine Mail oder kommt zu einer der Veranstaltungen.
  • In diesem Haus steckt sehr viel, vor allem ehrenamtliche Arbeit. Die Arbeit ist nur zu schaffen, wenn alle mithelfen. Gleichzeitig lehrt das Haus uns auch, dass alles jetzt gar nicht zu schaffen ist, schon gar nicht von wenigen alleine. Wir sind daher mit allen, die lange oder kurz hier sind, jeden Tag neu auf der Suche nach der guten Balance zwischen Ranklotzen und Rumhängen, Genießen und Kümmern, Einatmen und Ausatmen. Wir freuen uns, wenn du das Haus in der Zeit, in der du hier bist, mitträgst. 
  • Das Haus ist in einem sehr guten Zustand. Um einen experimentierfreudigen Aktions-, Kultur- und Workshoport auf den Weg zu bringen, müssen jedoch noch unterschiedlichste Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Auch für die individuelle Ausgestaltung der Zimmer und des Gartens freuen wir uns über Mitwirkende und Ideengeber*innen. Wir suchen Handwerker*innen – egal ob gelernte oder lernende, DIY-Werkelnde oder Fach-Menschen.
  • Wir freuen uns, wenn alle Menschen pro Nacht, die sie hier verbringen etwa eine Stunde täglich für die Pflege des Hauses stecken: das Geschirr will gespült, Küche und Bäder wollen geputzt, der Saal aufgeräumt, Reparaturen ausgeführt … werden. Du siehst bestimmt, wo deine Hände dem Haus Sinnvolles tun können. Und wenn nicht: dann frag doch den Menschen, dem du als nächstes begegnest, was ihr*ihm so aufgefallen ist. Putzzubehör findest du gegenüber vom WC im Erdgeschoss Ost.
  • Die mehr als 60 Zimmer und der Garten warten auf Möbel, Musikinstrumente, Teppiche, Pflanzen, Materialien – wenn ihr Sachspenden abzugeben habt, schreibt uns gerne.
  • Mit kleinen Beiträgen von vielen könnt ihr uns unterstützen die monatlichen Kosten und den Aufbau von Infrastruktur solidarisch zu tragen. Als Fördermitglied tretet ihr dem Verein (ohne Stimmrecht) bei und unterstützt mit einem monatlichen Fixbetrag ab 10€ das Gelingen des Projektes. Das Formular mit Informationen findet ihr mit einem Klick auf: Fördermitgliedschaft oder wir schicken es euch auf Anfrage zu.
  • Das Projekt wird vor allem in der Anfangsphase durch die finanzielle Unterstützung vieler solidarischer Menschen getragen. Wir haben bereits Unterstützer*innen für den Kauf und die Startphase gefunden, nun geht es an die Finanzierung der Sanierungsarbeiten und anderer anfallender Kosten. Wir suchen weitere Direktkredite, Menschen, die für Kredite bürgen und Geldgeber*innen für den laufenden Betrieb. (Mehr dazu in unserem Konzept.)

Ob für diese oder eigene Beitragsideen und bei Fragen – Wir freuen uns auf euch, schreibt uns jederzeit gerne eine Mail an post(aett)hausdeswandels(dott)org.